Das Leben mit Wein genießen

Leben Winzer länger als Ärzte?

Viele Winzer leben länger als Ärzte, nicht nur wegen ihrer Fähigkeit, das Leben bei einem Gläschen Wein zu genießen, sondern auch aus Physiologischen Gründen. Wein beugt der Arteriosklerose und dem Herzinfarkt vor - Todesursache Nummer 1 für Menschen ab 50.
Aber Sie müssen deshalb nicht gleich umschulen: Gesunder Lebensstil verlängert das Leben. Er schließt neben genügend Bewegung und der richtigen Ernährung auch moderaten Weingenuß ein. Damit steigen die Chancen, alt zu werden.
Wein für die Schönheit

Wie wir alle wissen" Ein Tropfen in ehren kann niemand verwehren."

Wir gönnen uns ein Gläschen Wein in gemütlicher Runde oder auch mal zu den Mahlzeiten. Was aber viele nicht wissen ist der Wein und die Weintraube auch ein Schönheitspflegemittel.

Allgemein wirken Rotweine beruhigender als weiße und eignen sich daher besonders gut als Schlummertrunk. Weißweine hingegen haben die Fähigkeit, mehr Giftstoffe aus dem Körper zu transportieren.
Extra-Tip: Für alle die auf Ihre Figur achten wollen. Die Kalorien im Wein (pro1/4l etwa 100kcal) verwandeln sich erfreulicherweise nicht in Fettpölsterchen.

Als Gesichtswasser wirkt Wein reinigend, desinfizierend und klärend auf die Haut.
Probieren Sie es einfach mal aus: Tränken Sie einen Wattepad mit Wein und verwenden Sie ihn als Gesichtswasser. Am Morgen zum erfrischen und Beleben empfiehlt sich ein Weißwein, für die Reinigung am Abend eher ein roter. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Poren kleiner, der Teint straffer und Klarer.
Zur äußeren Anwendung empfehlen sich eher trockene Weine; süße können sich leicht klebrig auf der Haut anfühlen.

Die Weintraube löst kleine Hautprobleme betupfen Sie Pickelchen oder Rötungen einfach mit einer halbierten Weintraube. Bei Sonnen- oder Streßbläschen können Sie die Lippen damit einstreichen. Weintrauben sollen nämlich die Ausbreitung von Viren und Bakterien vermindern.

Oder machen Sie aus Weintrauben ein sanftes Dekollete`-Peeling. Frische Weintrauben zerdrücken und großzügig auf Hals und Dekollete verteilen. Die milden Fruchtsäuren lösen trockene Schüppchen, die Haut wirkt sofort jünger.


Belebt Körper und Seele weil Weinblätter anregend und entgiftend auf die Haut wirken, sind sie prima für ein belebendes Bad (15 Minuten bei 37 Grad). Frische gewaschene Blätter direkt auf dem Wasser verteilen, getrocknete in ein Säckchen packen und durchs Wasser ziehen.

Bei Müdigkeit kann eine Ganzkörperwaschung mit Schorle wahre Wunder wirken. Mischen Sie dafür kohlensäurehaltiges Mineralwasser im Verhältnis 3:1 mit Wein. Diese prickelnde Flüssigkeit ist auch für ein Luxusfußbad wunderbar geeignet-baden Sie einfach Ihre Füße etwa zehn Minuten darin.

Gut für Herz und Kreislauf, reines Traubenkern-Öl (bei uns erhältlich) enthält einen hohen Anteil an wertvollen ungesättigten Fettsäuren. Die stärken das Immunsystem, senken den Cholesterin-Spiegel und sind darum gut für Herz und Kreislauf. Schmeckt prima zu Obst-und Rohkostsalaten.
Das ist moderater Weingenuß

Ein leichter Wein, beispielsweise mit 10 %vol. Alkohol enthält 80 Gramm Alkohol pro Liter. Die Menge von 24 Gramm für eine Frau entspricht 0,3 Litern; 32 Gramm für einen Mann sind 0,4 Liter Wein.
Wenn Sie Ihren Wein lieber ohne Meßbecher geniessen: eine Flasche Wein pro Tag für ein Paar - der Mann trinkt meist sowieso mehr als die Frau, so ergiebt sich die natürliche gesunde Dosis.